Adventskalender 2018

Dies ist der Adventskalender 2018.
Hier gibt es jeden Tag bis Weihnachten informatives rund um Hunde, Pferde und die Naturheilkunde, Vielleicht ist ja für Sie /Euch etwas dabei.

23. Dezember

Verhaltensauffälligkeiten aufgrund von Schmerzen?
Buchbesprechung: „Rückenprobleme beim Hund “
von Anders Hallgren, Animal Learn Verlag

Anders Hallgren, ein schwedischer Hundetrainer und -psychologe beschreibt in diesem kleinen Büchlein eindrucksvoll, wie sich Rückenprobleme und Schmerzen auf das Verhalten von Hunden auswirken.

Da er und andere Hundetrainer der Auffassung waren, dass „Problemhunde“ häufig unter Schmerzen litten, führten sie eine Studie mit 400 Hunden beiderlei Geschlechts und unterschiedlicher Rassen durch.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Frohes Neues Jahr!

Nein, ich habe mich nicht im Datum geirrt! 🙂 Heute ist das chinesische Neujahrs- oder Frühlingsfest chūnjié 春節.
Heute wechselt das Tierkreiszeichen vom bisherigen Feuer-Hahn zum Erd-Hund.
Das vergangene Jahr vereinte mit dem Feuer-Hahn zwei Yang-Elemente in sich und war dementsprechend turbulent. Ich kann das nur bestätigen!
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

„Hebt der schon das Bein? Dann ist es Zeit für den Chip!“ – Gedanken zur chemischen Kastration beim heranwachsenden Rüden

Letzte Woche in der Welpen- und Junghundegruppe fragte mich der Trainer: „Hebt der schon das Bein?“
Gemeint war mein 7 Monate alter Schäferhund-Labrador-Mix Rüde Bjarni.
„Ja.“ sagte ich wahrheitsgemäß.
„Dann wird es Zeit für den Chip!“ war sein Ratschlag, der mich sehr verwunderte, was ich ihm auch sagte:
„Ich halte einen Hormonchip für einen noch im Wachstum befindlichen Jungrüden für einen zu großen Eingriff ins Hormonsystem!“
Er lachte etwas herablassend und meinte: „Das ist kein Eingriff, eine Kastration ist ein Eingriff! Hier bekommt er nur einen Chip unter die Haut. Der Testosteronspiegel wird nur leicht gesenkt und der Hund wird wieder klar im Kopf. Im Moment dringst du ja gar nicht mehr zu ihm durch. Das kann zu gefährlichen Situationen führen und Ruck Zuck hast du einen Beißer!“

Da ich mich mit dem Thema noch nicht eingehend beschäftigt hatte, sagte ich, dass ich da meine Zweifel hätte und mich erst noch einmal informieren wolle. Das Ergebnis meiner Recherchen möchte ich nun mit Euch / Ihnen teilen.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Freiarbeitskurs

Am Wochenende habe ich mit meinem jungen Fjordpferd Rakni an einem Freiarbeitskurs bei Steffi Böttcher teilgenommen.
Ohne Strick und Halfter lief mein Pony in der Halle und meine Aufgabe war es, den Aufgeregten erst einmal zu beruhigen und ihn dann dazu zu bringen, mit mir arbeiten zu wollen. Überraschend einfach war das! Rakni machte sehr schnell mit, folgte mir, machte die ersten Schritte rückwärts und seitwärts. Wurde es ihm zu viel, hatte er, da er ja völlig „nackt“ war, jederzeit die Chance abzuhauen.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Am Aschermittwoch ist alles vorbei…

Jetzt beginnt die Fastenzeit.
Die Teilnehmerinnen meines letzten TCVM-Lehrgangs und ich haben einen wirksamen, wenn vielleicht auch nicht allzu leckeren Fastentee für uns selbst zusammengestellt (damit auch die Therapeutinnen mal etwas Gesundes bekommen…), den ich ab heute zu mir nehmen werde. Ich hoffe, die Kursteilnehmerinnen auch! 😉
Da wir modernen Menschen bestrebt sind, alles Bittere aus unseren Nahrungsmitteln zu verbannen, schmecken wir bittere Substanzen extrem heraus. Diese Kur ist bitter! Und das soll sie auch sein, denn der Körper braucht den bitteren Geschmack, wie auch die anderen Geschmäcker zur Gesunderhaltung.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Am 28.1.17 beginnt das Jahr des Feuer-Hahns

Das Chinesische Neujahrsfest ist dieses Jahr am 28. Januar.
Vom Affen, der das Jahr 2016 bestimmte, wechselt der Chinesische Kalender an diesem Tag zum Hahn. Da 2017 dem Element Feuer zugeordnet ist, ist es das Jahr des Feuer-Hahns (丁酉, dīngyǒu)

Der Hahn an sich wird dem Element „Holz“ zugeordnet und ist ein schönes, stolzes Tier, das gerne bewundert wird. Er ist sehr energiegeladen, mutig und beschützt seine Hühnerfamilie auch gegen mächtige Feinde.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Seminar „Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin“ Teil 5

Vom 12. bis 15.1.2017 fand in der Osteopathischen Tierheilpraxis unter meiner Leitung der fünfte Teil der Ausbildung „Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin“ der Fachschule für Pferde- und Hundeosteopathie, Barbara Welter-Böller statt.
Thema dieses Seminarblocks waren die Außerordentlichen Meridiane und die Wandlungsphase Wasser.
Das Wetter spielte uns dieses Mal einige Streiche.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Der Winter und das Element Wasser

Ein Schlüssel zur Traditionellen Chinesischen Medizin sind die Fünf Elemente oder Fünf Wandlungsphasen. Sie repräsentieren alle Vorgänge in der Natur, ebenso wie alle Vorgänge im Körper jedes Lebewesens. Beides ist untrennbar miteinander verbunden.
Leider entfernt sich der moderne Mensch, und damit leider auch seine Haustiere, immer weiter von der Natur und ihren Gesetzen.
Beschäftigt man sich mit den Wandlungsphasen und versucht, einige der Naturgesetze wieder in sein Leben und das seiner Tiere zu integrieren, tut man viel für die Gesundheit und den harmonischen Lebenswandel.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Gedanken zum Genick des Pferdes

Das Genick des Pferdes stellt für gerittene oder gefahrene Pferde eine Schlüsselstelle dar. Jeder Reiter lernt: das Genick soll der höchste Punkt des Pferdes sein? Warum eigentlich? Und stimmt das wirklich uneingeschränkt?
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein

Der folgende Artikel ist für Tierhalter interessant, ich habe ihn aber auch für meine Akupunktur-Schüler geschrieben, so dass er einige TCM-Fachausdrücke beinhaltet.
Sollten Sie als Tierhalter Fragen haben, können Sie mich gerne kontaktieren.

Das geriatrische Vestibularsyndrom aus der Sicht der TCM

Für Hundebesitzer ist es ein großer Schock: ihr Hund, der sich eben (scheinbar) noch völlig normal verhielt, hält plötzlich den Kopf schief, taumelt zu der Seite des tiefer gehaltenen Ohrs, stürzt eventuell, bewegt sich wie ein Betrunkener. Manche Hunde können sich aus eigener Kraft nicht mehr erheben.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht unter Allgemein